Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde der Frauen Union,

Gesine WaltingerFrauen machen Politik. Das ist heute nichts Ungewöhnliches mehr.  

Wir können stolz sein auf eine Bundeskanzlerin, die Deutschland und der Welt zeigt, wie man ruhig und zielsicher durch eine Krise steuert; mit einem enorm hohen persönlichen Einsatz.

Sie sollte uns Mut machen, für unsere Überzeugungen einzustehen, unseren Beitrag zu leisten. Nicht als Politik-Konsument, sondern als Beteiligte.

Freiheit ist nicht nur ein hohes Gut und ein Recht; Freiheit bringt auch Pflichten mit sich. In diesem Sinne:

Mischen Sie sich ein! Mischen Sie mit!

Die Frauen Union ist eine Möglichkeit, mitzumischen. Wir laden Sie herzlich dazu ein.

Herzliche Grüße
Ihre

Frauen Union Melle

Gesine Waltinger

Telefon: 05427-922310
Mobil: 0173-5142262

 




 
13.10.2017
Wahlparty
Wahlkämpfer, Mitglieder und Freunde der CDU sind am 15.Oktober  2017, ab 18.00 Uhr, zur Wahlparty in der

"Alten Stadthalle"
Haferstr. 7
4934 Melle

sehr herzlich eingeladen!
 

06.10.2017
"Innere Sicherheit" Diskussion mit Günter Heiß
Innere Sicherheit ist Umfragen zufolge eines der wesentlichsten Themen in der Bevölkerung.
Wie steht es um die Innere Sicherheit in Niedersachsen? Welche Herausforderungen kommen auf uns zu? Was wollen und müssen wir besser machen?
Günter Heiß, Mitglied im Kompetenzteam von Bernd Althusmann, stellt sich diesen und weiteren Fragen und liefert Antworten. Als ehemaliger Präsident des Verfassungsschutzes Niedersachsen und Geheimdienstbeauftragter der Bundesregierung im Bundeskanzleramt gilt Günter Heiß als der Top-Fachmann in Fragen der Sicherheit. Als exzellenter Analytiker steht Heiß für fundierte Einschätzungen und passgenaue Lösungen.
Hören Sie zu, machen Sie sich ein Bild und diskutieren Sie mit Günter Heiß am
Donnerstag, 12. Oktober 2017 um 19.00 Uhr, im "Fachwerk 1775", Am Ring 40,
49326 Melle-Wellingholzhausen.

25.09.2017
Gerda Hövel kandidiert für den Landtag
 

25.09.2017
Einsatz und Mühe des Abgeordneten wurden belohnt. Auch wenn das Ergebnis dem der letzten Wahl nicht gleich ist, kann man von einem hervorragenden Ergebnis sprechen.
Glücklich und erleichtert präsentiert sich die Familie Berghegger den Anwesenden bei der Wahlparty in der Alten Stadthalle.

25.09.2017
Hervorragendes Ergebnis für André Berghegger, der erneut dem Deutschen Bundestag angehört
Berichterstattung des Meller Kreisblattes 

Melle. Melle schickt wieder einen Abgeordneten nach Berlin: Mit 48,2 Prozent holt André Berghegger erneut den Wahlkreis 38 und sorgt für ein hervorragendes Ergebnis für die CDU.

„Was für ein wunderbares Gefühl. Ich sehe dieses Ergebnis als Bestätigung meiner Arbeit, aber insbesondere als Bestätigung einer hervorragenden Gemeinschaftsleistung“, ruft der Wahlsieger um kurz nach 20 Uhr seinen Parteifreunden in der Alten Stadthalle entgegen.

Dort nimmt der wiedergewählte CDU-Abgeordnete zunächst die Glückwünsche der Ortsverbandvorsitzenden Gerda Hövel entgegen; Günter Harmeyer aus Bad Essen und CDU-Kreisvorsitzender Christian Calderone schließen sich an. Hinzu gesellt sich die Meller CDU-Prominenz. (Hier geht’s direkt zu den Wahlergebnissen aus dem Wahlkreis Osnabrück-Land)

Freude über Ergebnis

Berghegger freut sich über das traumhafte Ergebnis der CDU, gleichwohl wurmt das gute Abschneiden der AfD. Dennoch zeigt sich der Wiedergewählte gelöst, erfreut, kämpferisch: „Wir haben geliefert und ein tolles Resultat erzielt, dies ist ein Tag der Freude und des Jubels“, ruft Berghegger in die Menge, begleitet von rhythmischem Applaus. Insbesondere bedankt sich der 45-Jährige bei seinem Team: Ohne deren Einsatz wäre diese tolle Leistung nicht möglich.